[how to do]

ja ja! was haben sie unter diesem link erwartet?!
schon gut, kann mir vorstellen um was es da ging...
...nehmen sie ihre rechte hand - falls sie linkshändler sind, natürlich äquivalent dazu die linke - greifen sie ihr erregiertes glied, und versuchen sie mit gleichmäßigen auf- und abbewegungen (im volksmund: wichsbewegungen) zum ziel des geschehens zu gelangen - zur ejakulation.
sicherlich ist einigen dieser vorgang zu schlicht geschildert, da es bei einigen von ihnen nicht zur gewünschten errektion kommt. doch halt! dem kann man abhelfen! sicherlich kennen sie diverses subversives material aus dem supermarkt um die ecke. leider sind sie dort so gut bekannt wie ein bunter hund. würden sie sich dort eine zeitschrift kaufen, auf dessen frontbild eine frau abgebildet ist, die größere brüste hat, als ihre großmutter, so wären sie gebranntmarkt - für immer.
was umgeht also diesen hürdenlauf, durch unendliche regale und versteckspielen vor jedem nachbarn aus ihrer starsse, der ihnen über den weg läuft? klaro. eindeutige antwort in unserem heutigen zeitalter: das internet. wo sonst kann man anonym seinen geheimsten träumen nachgehen?!
so kommt man nun auf seiten, die man einfach mal so eingibt. leider ist auf einigen dubiosen seiten eher weniger zu finden, als man erhofft. will man doch nur eins zwei kostenlose bilder betrachten, wird man mit eindeutiger werbung zubombardiert.

dies verleitet natürlich zum nicht-mehr-besuchen einer seite.

dem sind die macher von www.sexbomb.de auf die schliche gekommen und wollen helfen!

wir geben ja zu, dass es unheimlich schwierig ist den ENTER-button auf der startseite zu finden, liegt er doch genau zwischen zwei werbebannern, und sieht auch noch so aus wie eins. tut uns leid, aber wie sonst sollten wir auf eine solch hohe klickrate kommen? werbung bedeutet nun mal geld. und klever angebrachte werbung bedeutet nun mal viel geld. leider ist es aber nun mit der werbung so eine sache. wird nämlich die werbung angeklickt gelangt jetzt der user auf eine komplett andere seite. schön und gut, leider aber nicht sinn und zweck der www.sexbomb.de !


deshalb, für alle die, die wirklich so klever waren und das textmenü als navigation verwendeten (auch mit hintergedanken), hier noch mal der ENTER-button: